Soest

Das kleine Städtchen Soest, kurz hinter bzw. vor Dortmund, je nachdem, aus welcher Richtung man kommt, hat es mir auf Anhieb angetan. Ich stehe sehr auf Fachwerkhäuser und man kann uneingeschränkt sagen, daß Fachwerkfans in Soest voll auf ihre Kosten kommen. Ebenso voll auf ihre Kosten kommen hier Sandsteinaficionados, die kriegen es nämlich mit einer ganz besonderen Denkwürdigkeit zu tun: dem Grünsandstein. Entgegen der sonstigen Sandsteinangewohnheit, eher sandfarben zu sein, fällt der Sandstein, der in der Gegend um Soest vorkommt, durch eine große Grünlichkeit auf. In Sandsteinkreisen gilt das als ziemlich krass außergewöhnliche Sensation. Und jetzt kommt es, und das bringt uns zum eigentlichen Thema, schließlich ist das ja hier eine Briefkastenseite: auch Briefkästen gibt es einige in Soest. Dieses Bild vereinigt alle drei: einen klassisch-gelben deutschen Briefkasten, der efeuumrankt an einer Wand aus grünem Soester Sandstein hängt, und ein Fachwerkhaus. Das stand nämlich genau hinter mir, als ich das Foto gemacht habe. Und es war wunderschön! Ich schwöre es, sowahr es in Soest mindestens einen total schiefen Kirchturm gibt!

IMG_3298

No English translation today. I am a bit lazy. Learn German or be patient! Something about green sandstone and letterboxes.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s